Willkommen bei uns im Büro,hier laufen alle Fäden zusammen!.

zurück zur Startseite

Für Sie einige Infos über die Firma HMS!


Unser Büro ist immer für Sie da ,wir kümmern uns gerne um ihr Anliegen in Sachen Spielautomaten!

Die Abrechnung mit uns erfolgt monatlich, damit Sie schnell ihr Geld für den Aufstellplatz bekommen"!!!

Verantwortlich im sinne des BGB ist Detlef Jakob,Inhaber und Geschäftsführer von HMS



Firmenprofil:

Die Firma HMS-Jakob wurde 1982 von Detlef Jakob gegründet,damals wurde nur die Firma Industriemontagen als erstes ins Leben gerufen! Dann 1988 kam HMS-Modellbau dazu, 2004 wurden HMS-Kiosk und HMS-Spielautomaten gegründet.Wir waren immer stets bemüht uns in verschiedenen Branchen zu etablieren,da wir der Meinung sind auf mehreren Beinen kann man besser und in unser schnelllebenden Welt auch länger stehen .Das ist auch für Sie als Geschäftspartner von Wichtigkeit immer einen sehr starken Partner an seiner Seite zu haben.

Der erste Geldspielautomat war 1889 die Black Cat der Brüder Caille. Zur gleichen Zeit erfand Charles Fey ein 3-Walzen-Gerät, welches unter der Bezeichnung Einarmiger Bandit bekannt wurde. Der von Charles Fey entwickelte Automat namens Liberty Bell war so erfolgreich, dass er oft von Konkurrenten kopiert wurde und den Grundstein für die Automaten-Industrie legte. Der Original Liberty Bell Automat befindet sich heute im Liberty Belle Saloon & Restaurant in Rono, Nevada. Im Jahre 1907 produzierte Herbert Mills aus Chicago den Automaten Operator Bell, der ab 1908 serienmäßig produziert und in Tabakläden, Kneipen, Bowlinghallen, Bordellen und Rasiergeschäften aufgestellt wurde. Alle in den folgenden Jahrzehnten entwickelten Automaten folgten in ihrem Aufbau dem Prinzip der Bell-Automaten von Charley Fey und Herbert Mills. Erst 1963 gelang es dem amerikanischen Automatenhersteller Bally Technologies einen vollständig elektro-mechanisch betriebenen Automaten mit Namen Money Honey zu entwickeln. Dies führte zur Entwicklung technisch immer ausgereifterer Automaten, die heute ausschließlich elektronisch betrieben werden. Die im deutschsprachigen Raum am häufigsten anzutreffenden Spielautomaten stammen von der Gauselmann Gruppe und Novomatic, die vor allem für die Entwicklung der Merkur- bzw. der Novoline- und Novostar-Automaten bekannt sind.

Copyright © 2010 by D.Jakob